Ausbildungsphilosophie
Nach oben

bullet

Wir sind offen für alle Pferderassen, haben uns spezialisiert auf Barockpferde, arbeiten aber auch mit anderen vom Hannoveraner bis hin zum Lewitzschecken.

bullet

Wir sind der Meinung jedes Pferd - egal welcher Rasse - hat sein spezifisches Leistungspotential, man muss es nur entdecken und individuell formen.

bullet

Entdecken heißt die notwendige Pferdepsychologie in die Ausbildung einfließen zu lassen.

bullet

Ausbildung heißt solide Grundausbildung auf der Basis der Ausbildungsskala Takt, Losgelassenheit, Anlehnung, Schwung, Geraderichtung bis hin zur Versammlung.

bullet

Solide heißt aber auch pferdegerecht, pferdeverständlich, pferdefreundlich mit kameradschaftlicher Konsequenz.

bullet

Pferdeverständlich heißt dem Pferd innerhalb der Ausbildung durch Lob und Tadel eine Orientierung zu geben. Es soll Bescheid wissen und wird so zu einem fleißigen Mitmacher erzogen, der Freude an seiner Arbeit findet: "He hat viel Lust an sein Werk" (aus dem friesischen).

bullet

Freude an der Arbeit: Wir als Ausbilder vermitteln die Reitlehre inklusive Pferdepsychologie und verfügen auch über pädagogische Kenntnisse für die Betreuung des Reiters.

bullet

Ausbilder sein heißt, bereit sein ständig selbst dazu zu lernen.

bullet

Dazu lernen heißt neue Wege entdecken, die zu dem gewünschten Ausbildungsziel führen.

bullet

Unser Ausbildungsziel: Wir möchten ein gehorsames, fleißiges, durchlässiges Pferd welches mit schwingendem Rücken und aktiver Hinterhand an leichter Reiterhand in Anlehnung geht.

 
Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: giselheidclaus@aol.com
Stand: 31. Juli 2014